Wir zitieren:
Was Andere über unsere Weine sagen:


Gault Millau Wineguide Deutschland 2014

>> Andre Landgraf ist Gründungsmitglied des Winzernetzwerks »Message in a bottle« und Qualitätspionier im aufstrebenden Saulheim. Die tiefgründigen, sehr mineralischen Böden der Saulheimer Weinberge sind längst nicht mehr unterschätzt – dieses insbesondere dank Andre Landgraf, der akribisch und ökologisch arbeitet. Seine Weine werden immer vitaler, immer präziser. Wenn sie noch einen Tick mehr Zug und Spannkraft haben, ist der weitere Aufstieg obligatorisch. Eine Bank sind etwa die kalibrierten Weißburgunder mit ihrem köstlichen Schmelz, aber auch die Grauburgunder haben eine große Fangemeinde. Richtig starke Basisqualitäten auch in 2012, bei Andre Landgraf schmeckt uns jeder Wein. Dazu hochklassige Lagenrieslinge, trocken wie edelsüß – und Spätburgunder mit Transparenz und Tiefe. Andre Landgraf und sein Weingut sind ganz klar einer der heißesten Anwärter auf die dritte Traube!<<




Eichelmann Weinführer 2014
>> Neue Kollektion – Bestechend gut ist auch 2012 wieder das Niveau der Gutsweine, alle sind fruchtbetont, harmonisch und wunderschön klar, egal ob Weißburgunder, Grauburgunder oder Riesling. Unter den Ortsweinen ist der Riesling unser Favorit, ein herrlich fülliger, kraftvoller Wein, reintönig bei guter Substanz; der Grauburgunder steht ihm nur wenig nach. Eine weitere Steigerung bieten die Lagenrieslinge: Der Riesling aus der Hölle zeigt etwas Zitrus und gelbe Früchte im Bouquet, besitzt viel Substanz und reife Frucht; noch ein wenig besser gefällt uns wiederrum sein Pendant aus dem Schlossberg, ist füllig und komplex, besitzt viel reife Frucht, Frische und gute Länge – und dass er reifen kann, zeigt der 2008er, der sich in prächtiger Form präsentiert. Der Weißburgunder aus der Hölle, ist fruchtbetont, konzentriert und reintönig, die Spätburgunder sind kraftvoll und klar, besitzen gute Struktur
und Frische: Eine stimmige, starke Kollektion. <<